Erlebe die Magie der Schlittenhunde hautnah!

Diese Tour wird von Petter Karlsson Sleddogs durchgeführt, Petter ist einer der derzeit besten Rennfahrer in Europa! Die Hunde welche du fahren darfst sind alle entweder aktiv im Rennteam oder junge Hunde welche die zukünftigen Superstars des Teams sein werden. Wenn du Glück hast, hast du sogar einen Hund in deinem Team der schon das längste Rennen Europas (1200km) gewonnen hat! Eine der Touren wird sogar von Petter Karlsson selber geführt.

Die Touren sind auf maximal 4 Gäste begrenzt, damit der Tourguide sich optimal um die Gäste und die Hunde kümmern kann. Am ersten Tag der Tour wird gemeinsam die Route besprochen, welche je nach Wetter und Schneekonditionen sogar währen der Tour angepasst werden kann. Übernachtet wird sowohl in Hütten unterwegs wie auch im Zelt, welches mitgebracht wird. Diese Tour ist ein echtes Abenteuer und du wirst schnell sehen, wieso schon viele Leute dem Schlittenhundefieber verfallen sind.

Programm

Erster Tag

Der Erste Tag ist der Ankunftstag. Nach der individuellen Anreise kommst du etwa um die Mittagszeit in Slussfors an und wirst vom Tourguide begrüsst. Nach dem gemeinsamen Mittagessen lernst du alle Hunde kennen und der Guide gibt eine Einführung in die Ausrüstung und ins Schlittenfahren. Es wird auch noch das Material für die nächsten Tage vorbereitet und es ist genügend Zeit um auf alle deine Fragen rund um die Tour, Schlittenfahren und die Hunde einzugehen.

Entweder am ersten oder am letzten Abend wirst du Petter Karlsson kennen lernen können. Bei dieser einmaligen Gelegenheit kannst du vom zweimaligen Gewinner des härtesten Schlittenhunderennens Europas direkt hören wie es ist und was es braucht um ein 1200km langes Rennen zu gewinnen.

Nach dem Abendessen hast du die Möglichkeit, in der Sauna im Gästehaus relaxen oder du kannst dich ganz einfach auf dem Gemütlichen Sofa im Wohnzimmer ausruhen und dich aufs Abenteuer der nächsten Tage vorbereiten.

Zweiter bis achter Tag

Ihr werdet insgesamt sieben Tage mit den Schlittenhunden unterwegs sein. Jeder Tag wird anders, das einzige das gleich bleibt sind die Routinen. Jeden Morgen gibt’s zuerst Suppe für die Hunde, danach Morgenessen für die Menschen. Dann wird gepackt und geputzt und bevor es los geht werden die Hunde angehängt und ihre Pfoten kontrolliert. Am Abend werden die Hunde zuerst mit Mänteln, Stroh und Essen versorgt, danach richtet man das Camp oder die Hütte ein und kocht das Abendessen. Die Touren finden im späten März und April statt, dass heisst langes Tageslicht und die Möglichkeit auch weite Distanzen zu fahren und dabei die Natur zu erleben.

Die Tour wird dich ins wunderschöne Vindelfjällen Naturreservat führen, das grösste Naturreservat Europas. In grossen Teilen des Reservats sind Schneemobile verboten, das bedeutet sobald ihr vom offiziellen Schneemobil Trail runter geht kann es sein, dass ihr den ganzen Tag keinen anderen Menschen seht. Etwa ein bis zwei Tage vom Camp entfernt führt auch der bekannte „Kungsleden“ (Königsweg) durch die Berge, welcher immer ein beliebtes Ziel für die langen Touren ist. Jede Tour ist anders, aber du wirst sicher über gefrorene Seen und Flüsse und über hohe Berge oberhalb der Baumgrenze fahren. Ihr werdet mit dem Spaten und der Axt nach Wasser suchen, Holz hacken um Feuer zu machen und das Essen mit einfachen Campingkochern zubereiten. Am Ende werdet ihr so eine gute Verbindung zu den Hunden haben, dass ihr sogar die Persönlichkeit jedes einzelnen dieser treuen Teammitglieder kennt!

Neunter Tag

Leider heisst es am letzten Tag schon wieder Abschied nehmen von den Hunden und all den Abenteuern. Je nach Zeit der Abreise gibt es die Möglichkeit nach dem Morgenessen noch einmal im Camp vorbei zu schauen und den Hunden auf Wiedersehen zu sagen. Danach erfolgt die individuelle Abreise.

Anforderungen

Diese Tour ist für die etwas Abenteuerlustigen und erfordert ein sehr gutes mass an körperlicher Fitness. Teile der Tour führen auch über Hügel und Berge und zum Teil musst du den Hunden mit schieben des Schlittens helfen die steilen Stellen zu überwinden. Den ganzen Tag über gibt es Tätigkeiten welche im Team organisiert und ausgeführt werden müssen, zum Beispiel Hunde füttern, Holz hacken, Kochen und Wasser holen. Du solltest keine Angst davor haben mit anderen Personen in einem Zelt in der Arktischen Wildnis zu übernachten. Für eine gute und sichere Verständigung mit dem Tourguide sind auch gute Kenntnisse der englischen Sprache erforderlich

Anreise

Die Anreise erfolgt entweder mit einem Flug nach Arvidsjaur und von dort mit einem Taxi/Auto Transfer, oder über Umea mit dem Bus. Umea kann per Flug oder per Nachtzug von Stockholm erreicht werden. Wir beraten dich gerne, welcher Weg für dich der beste ist.

Daten und Preise

Nr.TAGEZeitraumPlätzePreise
1923.01.25 – 31.01.2513600 CHF
2931.01.25 – 08.02.2543600 CHF
3908.02.25 – 16.02.2543600 CHF
4928.02.25 – 08.03.2543600 CHF
5908.03.25 – 16.03.2543600 CHF
6916.03.25 – 24.03.2543600 CHF
7924.03.25 – 01.04.2543600 CHF
8901.04.25 – 09.04.2523600 CHF
9909.04.25 – 17.04.2543600 CHF

Mehr Infos

Wir beraten dich gerne in einem persönlichen Gespräch (in Person oder per Video Call) um herauszufinden welche Tour die Richtige für dich ist. Kontaktiere uns mit dem Kontaktformular und wir finden das perfekte Abenteuer für dich!